Konfigurieren des Zusammenführungsverhaltens von lokalen Administratoren für Listen

Mit dieser Richtlinieneinstellung wird gesteuert, ob komplexe Listeneinstellungen, die von einem lokalen Administrator konfiguriert werden, mit Gruppenrichtlinieneinstellungen zusammengeführt werden. Diese Einstellung gilt für Listen wie Bedrohungen und Ausschlüsse.

Wenn die Einstellung aktiviert oder nicht konfiguriert wird, werden eindeutige Elemente, die in der Gruppenrichtlinie und in vom lokalen Administrator konfigurierten Einstellungen definiert sind, zu einer effektiven Richtlinie zusammengeführt. Bei Konflikten werden die Einstellungen von den Gruppenrichtlinieneinstellungen außer Kraft gesetzt.

Wenn die Einstellung deaktiviert wird, werden nur von der Gruppenrichtlinie definierte Elemente in der effektiven Richtlinie verwendet. Vom lokalen Administrator konfigurierte Einstellungen werden von den Gruppenrichtlinieneinstellungen außer Kraft gesetzt.


Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Microsoft Antimalware\
Value NameDisableLocalAdminMerge
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value0
Disabled Value1

fep2010.admx

Administrative Vorlagen (Computer)