Benutzerdefinierte Kategorien für Office-Telemetriedaten angeben

Diese Richtlinieneinstellung ermöglicht Ihnen, den vom Office-Telemetrie-Agent gesendeten Office-Telemetriedaten benutzerdefinierte Kategorien hinzuzufügen.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, werden die angegebenen benutzerdefinierten Kategorien im Office-Telemetriedashboard angezeigt, wo Sie die gesammelten Daten anhand des Kategorienamens filtern können. Die können jede beliebige Zeichenfolge angeben, nach der Sie die gesammelten Daten kategorisieren und filtern möchten (z. B. den Abteilungsnamen, den Titel des Benutzers usw.).

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, werden im Office-Telemetriedashboard keine benutzerdefinierten Kategorien angezeigt, und Sie können die vom Office-Telemetrie-Agent gesendeten Daten nicht filtern.


Unterstützt auf: Mindestens Windows Server 2003-Betriebssysteme oder Windows XP Professional
Kategorie 1:

Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\osm
Value Nametag1
Value TypeREG_SZ
Default Value
Kategorie 2:

Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\osm
Value Nametag2
Value TypeREG_SZ
Default Value
Kategorie 3:

Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\osm
Value Nametag3
Value TypeREG_SZ
Default Value
Kategorie 4:

Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\osm
Value Nametag4
Value TypeREG_SZ
Default Value

office15.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)