Größe für ungültigen öffentlichen DSA-Schlüssel konfigurieren

Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung können Sie konfigurieren, ob Office eine digitale Signatur wegen der in der digitalen Signatur verwendeten Anzahl der Bits für öffentliche DSA-Schlüssel als ungültig anzeigt.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, können Sie die Anzahl von Bits angeben, die von Office in einer digitalen Signatur als ungültig behandelt wird. Zum Beispiel: 512, 768 usw.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, wird keine Signatur von Office wegen der Anzahl von Bits im öffentlichen Schlüssel als ungültig behandelt.

Durch das Aktivieren dieser Richtlinie wird die Mindestgröße für den öffentlichen DSA-Schlüssel auf die nächst höhere Option festgelegt.


Unterstützt auf: Mindestens Windows 7



  1. 0
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\common\signatures
    Value Nameinvaliddsabits
    Value TypeREG_DWORD
    Value0
  2. 512
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\common\signatures
    Value Nameinvaliddsabits
    Value TypeREG_DWORD
    Value512
  3. 768
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\common\signatures
    Value Nameinvaliddsabits
    Value TypeREG_DWORD
    Value768
  4. 1024
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\common\signatures
    Value Nameinvaliddsabits
    Value TypeREG_DWORD
    Value1024


office15.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)