Ungültigen Hashalgorithmus konfigurieren

Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung können Sie konfigurieren, ob Office eine digitale Signatur als ungültig anzeigt, wenn diese bestimmte Hashalgorithmen enthält.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, können Sie den schwächsten Hashalgorithmus angeben, der von Office als ungültig behandelt wird. Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, können Sie jeden der folgenden Algorithmen angeben:
- MD5
- SHA1
- SHA256
- SHA384

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, werden digitale Signaturen von Office nicht wegen des Hashalgorithmus als ungültig behandelt.

Wenn Sie beispielsweise MD5 als ungültigen Hashalgorithmus festlegen, behandelt Office MD5-Signaturen als ungültig.


Unterstützt auf: Mindestens Windows 7



  1. MD5
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\common\signatures
    Value Nameinvalidhashalg
    Value TypeREG_SZ
    Valuemd5
  2. SHA1
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\common\signatures
    Value Nameinvalidhashalg
    Value TypeREG_SZ
    Valuesha1
  3. SHA256
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\common\signatures
    Value Nameinvalidhashalg
    Value TypeREG_SZ
    Valuesha256
  4. SHA384
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\common\signatures
    Value Nameinvalidhashalg
    Value TypeREG_SZ
    Valuesha384


office15.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)