AD ersetzen - Adresse privat

Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung können Sie den vierzehnten Wert auf der Registerkarte "Kontakt" anpassen.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, können Sie den Standardwert ("Privatadresse") in Zeile 14 ändern oder entfernen.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, wird der Standardwert für Zeile 14 angezeigt.

Wichtig:
Es wird empfohlen, eine MAPI-Eigenschaft (Messaging Application Programming Interface) und ein entsprechendes Active Directory-Attribut (AD-Attribut) anzugeben. Die MAPI-Eigenschaft sollte immer angegeben werden, wenn Outlook nicht installiert ist. In diesem Fall muss nur das AD-Attribut angegeben werden. Es muss im folgenden Format angegeben werden: ADAttribute. Alle eingegeben Eigenschaften, die binär oder Listenfelder sind, können nicht angezeigt werden und werden ignoriert.

Beispiel:
Wenn Sie den Assistenten für die Visitenkarte anzeigen möchten, geben Sie das AD-Attribut ein: Ms-exch-assistant-name.

Geben Sie zum Entfernen des Werts Folgendes ein: null.

Hinweis:
Die Werte "Standort" und "Kalender" für eine Standardvisitenkarte sind keine MAPI-Eigenschaften oder AD-Attribute.

Verwandte Richtlinieneinstellungen:
MAPI-Eigenschaft n ersetzen, "Registerkarte 'Kontakt': Zeile 'Kalender' verschieben" aktivieren, "Registerkarte 'Kontakt': Zeile 'Speicherort' verschieben" aktivieren.


Unterstützt auf: Mindestens Windows 7
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\common\contactcard
Value Nameturnoncontacttabadreplace14
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

AD-Attribut:

Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\common\contactcard
Value Nameturnoncontacttabadreplace14
Value TypeREG_SZ
Default Value

office15.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)