AD ersetzen - Arbeit

Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung können Sie den zweiten Wert auf der Registerkarte "Kontakt" anpassen.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, können Sie den Standardwert ("Telefon geschäftlich") in Zeile 2 ändern oder entfernen.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, wird der Standardwert für Zeile 2 angezeigt.

Wichtig:
Es wird empfohlen, eine MAPI-Eigenschaft (Messaging Application Programming Interface) und ein entsprechendes Active Directory-Attribut (AD-Attribut) anzugeben. Die MAPI-Eigenschaft sollte immer angegeben werden, wenn Outlook nicht installiert ist. In diesem Fall muss nur das AD-Attribut angegeben werden. Es muss im folgenden Format angegeben werden: ADAttribute. Alle eingegeben Eigenschaften, die binär oder Listenfelder sind, können nicht angezeigt werden und werden ignoriert.

Beispiel:
Wenn Sie den Assistenten für die Visitenkarte anzeigen möchten, geben Sie das AD-Attribut ein: Ms-exch-assistant-name.

Geben Sie zum Entfernen des Werts Folgendes ein: null.

Hinweis:
Die Werte "Standort" und "Kalender" für eine Standardvisitenkarte sind keine MAPI-Eigenschaften oder AD-Attribute.

Verwandte Richtlinieneinstellungen:
MAPI-Eigenschaft n ersetzen, "Registerkarte 'Kontakt': Zeile 'Kalender' verschieben" aktivieren, "Registerkarte 'Kontakt': Zeile 'Speicherort' verschieben" aktivieren.


Unterstützt auf: Mindestens Windows 7
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\common\contactcard
Value Nameturnoncontacttabadreplace2
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

AD-Attribut:

Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\common\contactcard
Value Nameturnoncontacttabadreplace2
Value TypeREG_SZ
Default Value

office15.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)