Stichtag für Update

Diese Richtlinieneinstellung ermöglicht es Ihnen, einen Stichtag festzulegen, bis zu dem Updates auf Office angewendet worden sein müssen.

Vor Erreichen des Stichtags erhalten Benutzer mehrere Erinnerungen zur Installation der Updates. Wenn Office am Stichtag nicht aktualisiert ist, werden die Updates automatisch angewendet. Wenn Office-Programme geöffnet sind, werden sie geschlossen, was zu Datenverlusten führen kann.

Wir empfehlen, dass Sie den Stichtag auf ein Datum festlegen, das mindestens eine Woche in der Zukunft liegt, damit die Benutzer Zeit haben, die Updates zu installieren.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, legen Sie den Stichtag im Format MM/TT/JJJJ HH:MM UTC (Coordinated Universal Time) fest. Beispiel: 05/14/2014 17:00.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, wird kein Stichtag festgelegt, wenn Sie keinen mithilfe des Office-Bereitstellungstools angeben.

Sie können diese Richtlinieneinstellung zusammen mit der Richtlinieneinstellung "Zielversion" verwenden, um sicherzustellen, dass Office zu einem bestimmten Datum auf eine bestimmte Version aktualisiert wird.

Der Stichtag gilt nur für eine Gruppe von Updates. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Office immer aktuell ist, müssen Sie den Stichtag in dieser Richtlinieneinstellung jedes Mal aktualisieren, wenn ein neues Update für Office verfügbar ist.

Wichtig: Diese Richtlinieneinstellung gilt nur für Office-Produkte, die mit Klick-und-Los installiert werden. Sie gilt nicht für Office-Produkte, die Windows Installer (MSI) verwenden.


Unterstützt auf: Mindestens Windows 7
Stichtag:

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\common\officeupdate
Value Nameupdatedeadline
Value TypeREG_SZ
Default Value

office15.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)