Fallback der Verbindung beim Protokollwechsel deaktivieren

Diese Richtlinieneinstellung ermöglicht Ihnen, das Transportfallbackverhalten von Verbindungen in Outlook bei Verbindungen mit einem Microsoft Exchange-Server zu steuern.

Diese Richtlinie wird wirksam, wenn Sie Outlook Anywhere (RPC über HTTP) verwenden, um eine Verbindung zu einem Microsoft Exchange Server herzustellen. Es sind zwei Outlook-Profileinstellungen im Dialogfeld "Microsoft Exchange-Proxyeinstellungen" (auf das über die Systemsteuerung oder über die Kontoeinstellungen zugegriffen werden kann) vorhanden, mit denen standardmäßige Transportfallbackverhalten von Verbindungen konfiguriert wird.

- In schnellen Netzwerken stellen Sie die Verbindung zuerst per HTTP und dann per TCP/IP her.
- Stellen Sie in langsamen Netzwerken die Verbindung zuerst per HTTP und dann per TCP/IP her.

Wenn Sie sich z. B. in einem schnellen Netzwerk befinden und die Einstellung "Bei schnellen Netzwerken zuerst eine Verbindung über HTTP herstellen, dann über TCP/IP" im Dialogfeld "Microsoft Exchange-Proxyeinstellungen" aktivieren, versucht Outlook zuerst, eine Verbindung zum Exchange-Server über HTTP herzustellen. Wenn Outlook keine Verbindung über HTTP herstellen kann, wird versucht, eine Verbindung über TCP/IP herzustellen.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, führt Outlook bei fehlschlagenden Verbindungsversuchen mit Microsoft Exchange Server keinen Fallback auf das TCP/IP-Protokoll aus, unabhängig von der Einstellung im Dialogfeld "Microsoft Exchange-Proxyeinstellungen".

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, kann für Outlook-Verbindungsversuche mit Microsoft Exchange Server ein Fallback von TCP/IP auf HTTP oder von HTTP auf TCP/IP erfolgen, je nach den im Dialogfeld "Microsoft Exchange-Proxyeinstellungen" festgelegten Einstellungen.


Unterstützt auf: Mindestens Windows 7
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\outlook\rpc
Value Namedisablerpctcpfallback
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

outlk15.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)