Globale Onlineadressliste zur Auflösung von Spitznamen verwenden

Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung können Sie Outlook zwingen, beim Verfassen von Nachrichten in Outlook die globale Onlineadressliste zum Auflösen nicht eindeutiger Namen anstelle des Offlineadressbuchs zu verwenden, falls verfügbar.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, werden Adressen anhand der globalen Onlineadressliste aufgelöst, die möglicherweise zusätzliche Informationen enthält (die im Offlineadressbuch nicht vorhanden sind), die eine Auflösung der gesuchten Adressen erlauben.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, löst Outlook Adressen anhand des Offlineadressbuchs auf, sofern es verfügbar ist.


Unterstützt auf: Mindestens Windows 7
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\outlook\cached mode
Value Nameanr include online gal
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

outlk15.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)