Eingabeaufforderung für Outlook-Objektmodell beim Senden von E-Mail konfigurieren

Diese Richtlinieneinstellung steuert, was passiert, wenn ein nicht vertrauenswürdiges Programm versucht, mithilfe des Outlook-Objektmodells Zugriff auf ein Adressbuch zu erhalten.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, können Sie unter vier verschiedenen Optionen wählen, was passiert, wenn ein nicht vertrauenswürdiges Programm versucht, mithilfe des Outlook-Objektmodells programmgesteuert Zugriff auf ein Adressbuch zu erhalten:

- Eingabeaufforderung für Benutzer - Der Benutzer wird aufgefordert, jeden Zugriffsversuch zu genehmigen.
- Automatisch genehmigen - Outlook genehmigt automatisch programmgesteuerte Zugriffsanforderungen von beliebigen Programmen. Diese Option kann eine signifikante Sicherheitslücke erzeugen und wird nicht empfohlen.
- Automatisch ablehnen - Outlook lehnt automatisch programmgesteuerte Zugriffsanforderungen von beliebigen Programmen ab.
- Benutzer basierend auf der Computersicherheit auffordern. Outlook benachrichtigt Benutzer nur, wenn die Antivirensoftware veraltet ist oder nicht ausgeführt wird.

Wichtig: Diese Richtlinieneinstellung gilt nur, wenn die Richtlinieneinstellung "Outlook-Sicherheitsmodus" unter "Microsoft Outlook 2013\Sicherheit\Sicherheitsformulareinstellungen" auf "Outlook-Sicherheitsgruppenrichtlinie verwenden" konfiguriert ist.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, greift Outlook auf die Einstellung zurück, die im Abschnitt "Programmgesteuerter Zugriff" im Trust Center konfiguriert ist.


Unterstützt auf: Mindestens Windows 7
Schutzverhalten:


  1. Eingabeaufforderung für Benutzer
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\outlook\security
    Value Namepromptoomsend
    Value TypeREG_DWORD
    Value1
  2. Automatisch genehmigen
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\outlook\security
    Value Namepromptoomsend
    Value TypeREG_DWORD
    Value2
  3. Automatisch ablehnen
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\outlook\security
    Value Namepromptoomsend
    Value TypeREG_DWORD
    Value0
  4. Benutzer basierend auf der Computersicherheit auffordern
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\outlook\security
    Value Namepromptoomsend
    Value TypeREG_DWORD
    Value3


outlk15.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)