Die URL einer XML-Datei mit URLs, die grundsätzlich keinen Browserwechsel auslösen sollen.

Diese Richtlinie ist eine URL, die auf eine XML-Datei im selben Format wie die Richtlinie "SiteList" von Internet Explorer verweist. Dabei werden Regeln aus einer XML-Datei geladen, ohne diese Regeln mit Internet Explorer zu teilen.

Die Regeln in dieser XML-Datei gelten genauso wie "BrowserSwitcherUrlGreylist". Das bedeutet: Diese Regeln verhindern, dass Google Chrome einen alternativen Browser öffnet und Google Chrome von einem alternativen Browser geöffnet wird.

Wenn diese Richtlinie nicht konfiguriert oder nicht auf eine gültige URL festgelegt ist, wird sie von Google Chrome nicht als Quelle für Regeln verwendet, die keinen Browserwechsel auslösen.

Ist für die Richtlinie eine gültige URL angegeben, lädt Google Chrome die Websiteliste von dieser URL herunter und wendet die Regeln so an, als wären sie mit der Richtlinie "BrowserSwitcherUrlGreylist" konfiguriert worden.

Weitere Informationen zur Richtlinie "SiteList" von Internet Explorer: https://docs.microsoft.com/internet-explorer/ie11-deploy-guide/what-is-enterprise-mode

Beispielwert http://example.com/greylist.xml


Unterstützt auf: Mindestens Windows 7 oder Windows Server 2008
Die URL einer XML-Datei mit URLs, die grundsätzlich keinen Browserwechsel auslösen sollen.

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Google\Chrome
Value NameBrowserSwitcherExternalGreylistUrl
Value TypeREG_SZ
Default Value

chrome.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)