Steuerung der Erkennung von Netzwerkfreigaben über NetBIOS

Mit dieser Richtlinie wird gesteuert, ob die Funktion "Netzwerkfreigaben" für Google Chrome OS das NetBIOS Name Query Request protocol nutzen sollte, um Inhaltsfreigaben im Netzwerk zu erkennen.
Wenn diese Richtlinie auf "true" eingestellt ist, verwendet die Freigabeerkennung das Protokoll NetBIOS Name Query Request protocol, um Freigaben im Netzwerk zu erkennen.
Wenn diese Richtlinie auf "false" eingestellt ist, verwendet die Freigabeerkennung nicht das Protokoll NetBIOS Name Query Request protocol, um Freigaben zu erkennen.
Wenn die Richtlinie nicht eingerichtet ist, kommt die Standardeinstellung zum Einsatz, bei der die Funktion für vom Unternehmen verwaltete Nutzer deaktiviert und für nicht verwaltete Nutzer aktiviert ist.

Unterstützt auf: Mindestens Windows 7 oder Windows Server 2008

Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Google\ChromeOS
Value NameNetBiosShareDiscoveryEnabled
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

chromeos.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)