Netzwerkkonfiguration auf Nutzerebene

Diese Richtlinie ermöglicht, Netzwerkkonfigurationen auf Google Chrome OS-Geräten für einzelne Nutzer zu übernehmen. Die Netzwerkkonfiguration ist ein String im JSON-Format, der der Definition des Open Network Configuration-Formats entspricht.
Unter https://chromium.googlesource.com/chromium/src/+/master/components/onc/docs/onc_spec.md erhalten Sie weitere Informationen zum Schema und der Formatierung.

Beispielwert { "NetworkConfigurations": [ { "GUID": "{4b224dfd-6849-7a63-5e394343244ae9c9}", "Name": "my WiFi", "Type": "WiFi", "WiFi": { "SSID": "my WiFi", "HiddenSSID": false, "Security": "None", "AutoConnect": true } } ] }

Unterstützt auf: Mindestens Windows 7 oder Windows Server 2008

Netzwerkkonfiguration auf Nutzerebene – Das einzeilige Feld ist veraltet und wird in Zukunft entfernt. Bitte nutzen Sie das mehrzeilige Textfeld unten.

Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Google\ChromeOS
Value NameOpenNetworkConfiguration
Value TypeREG_SZ
Default Value


Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Google\ChromeOS
Value NameOpenNetworkConfiguration
Value TypeREG_MULTI_SZ
Default Value

chromeos.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)