Zusammenführen von Wörterbuchrichtlinien aus unterschiedlichen Quellen erlauben

Ermöglicht das Zusammenführen der ausgewählten Richtlinien, wenn diese aus unterschiedlichen Quellen stammen, mit gleichem Bereich und gleicher Ebene.

Dabei werden die Schlüssel des Wörterbuchs auf der ersten Ebene aus jeder Quelle zusammengeführt. Sollte ein Konflikt zwischen Schlüsseln bestehen, wird der Schlüssel aus der Quelle mit der höheren Priorität angewendet.

Wenn sich eine Richtlinie auf der Liste befindet und dadurch ein Konflikt zwischen zwei Quellen entsteht, werden, sofern Bereich und Ebene identisch sind, die Werte zu einem neuen Richtlinienwörterbuch zusammengeführt.

Wenn sich eine Richtlinie auf der Liste befindet und dadurch ein Konflikt zwischen zwei Quellen entsteht, wird, sofern Bereich und/oder Ebene unterschiedlich sind, die Richtlinie mit der höheren Priorität angewendet.

Befindet sich eine Richtlinie nicht auf der Liste und liegt ein Konflikt zwischen Quellen, Bereichen und/oder Ebenen vor, dann wird die Richtlinie mit der höchsten Priorität verwendet.

Beispielwert

ExtensionSettings

Unterstützt auf: Mindestens Windows 7 oder Windows Server 2008

Zusammenführen von Wörterbuchrichtlinien aus unterschiedlichen Quellen erlauben

Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Google\ChromeOS\PolicyDictionaryMultipleSourceMergeList
Value Name{number}
Value TypeREG_SZ
Default Value

chromeos.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)