Filterung von Inhalten nur für Erwachsene durch "SafeSites" konfigurieren.

Mit dieser Richtlinie wird die Anwendung des URL-Filters "SafeSites" konfiguriert.
Der Filter greift auf die Google Safe Search API zurück, um URLs als pornografisch oder nicht pornografisch einzuordnen.

Wenn diese Richtlinie nicht konfiguriert oder auf "Websites mit Inhalten nur für Erwachsene nicht filtern" festgelegt ist, werden Websites nicht gefiltert.

Falls die Richtlinie auf "Websites auf oberster Ebene mit Inhalten nur für Erwachsene filtern" gesetzt ist, werden als pornografisch eingestufte Websites gefiltert.

Unterstützt auf: Mindestens Windows 7 oder Windows Server 2008

Filterung von Inhalten nur für Erwachsene durch "SafeSites" konfigurieren.


  1. Websites mit Inhalten nur für Erwachsene nicht filtern
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Google\ChromeOS
    Value NameSafeSitesFilterBehavior
    Value TypeREG_DWORD
    Value0
  2. Websites auf oberster Ebene (aber nicht eingebettete iFrames) mit Inhalten nur für Erwachsene filtern
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Google\ChromeOS
    Value NameSafeSitesFilterBehavior
    Value TypeREG_DWORD
    Value1


chromeos.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)