Verzögerungen für die Bildschirmsperre

Gibt die Zeitdauer ohne Nutzeraktivität an, nach der der Bildschirm im Netz- oder Akkubetrieb gesperrt wird.

Wenn ein Wert über null angegeben wird, steht dieser Wert für die Zeitdauer, für die ein Nutzer inaktiv sein muss, bevor der Bildschirm durch Google Chrome OS gesperrt wird.

Wenn der Wert null angegeben wird, wird der Bildschirm bei Inaktivität des Nutzers nicht durch Google Chrome OS gesperrt.

Wenn kein Wert angegeben wird, wird ein Standardwert verwendet.

Wenn der Bildschirm bei Inaktivität gesperrt werden soll, empfehlen wir, die Bildschirmsperre für den Wechsel in den Suspend-Modus zu aktivieren und Google Chrome OS anzuweisen, nach der Inaktivitätsverzögerung in den Suspend-Modus zu wechseln. Diese Richtlinie sollte nur verwendet werden, wenn die Bildschirmsperre deutlich früher aktiviert werden soll als der Suspend-Modus oder wenn der Suspend-Modus bei Inaktivität nicht erwünscht ist.

Der Richtlinienwert muss in Millisekunden angegeben werden und wird automatisch auf einen Wert unter der Inaktivitätsverzögerung reduziert.
Unter https://cloud.google.com/docs/chrome-enterprise/policies/?policy=ScreenLockDelays erhalten Sie weitere Informationen zum Schema und der Formatierung.

Beispielwert

{
"Battery": 300000,
"AC": 600000
}

Unterstützt auf: Mindestens Windows 7 oder Windows Server 2008

Verzögerungen für die Bildschirmsperre – Das einzeilige Feld ist veraltet und wird in Zukunft entfernt. Bitte nutzen Sie das mehrzeilige Textfeld unten.

Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Google\ChromeOS
Value NameScreenLockDelays
Value TypeREG_SZ
Default Value


Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Google\ChromeOS
Value NameScreenLockDelays
Value TypeREG_MULTI_SZ
Default Value

chromeos.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)